Link verschicken   Drucken
 

Prävention

Die Sonderschullehrkräfte unterstützen die Regelschulen schwerpunktmäßig in den Klassenstufen 1 und 2 durch Diagnostik und individuelle Förderung in den einzelnen Entwicklungsbereichen und/ oder beim Erlernen der Kulturtechniken und versuchen somit einen sonderpädagogischen Förderbedarf zu verhindern oder deren Auswirkungen zu vermindern.

 

Hier geht es zum Lütjenburger Modell, entwickelt und umgesetzt von Frau Bauer.